Bootsführer BinnenBootsführer Binnen

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Kurse für Ehrenamtliche
  3. Kurse für Wasserwachten

Bootsführer Binnen

Alle aktiven Mitglieder, die die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen und als
Motorbootführer im Rettungsdienst tätig werden möchten, können die notwendigen Kenntnisse
und Fertigkeiten in diesem Lehrgang erwerben.

Termine

Termin 1: 20.04.2019; 9.00-16.00 Uhr Theorie

Termin 2: 18.05.2019; 13.00-19.00 Uhr Praxis

Termin 3: 29.06.2019; 9.00-16.00 Uhr Theorie

Termin 4: 13.07.2019; 9.00-16.00 Uhr Theorie

Termin 5: 27.07.2019; 9.00-16.00 Uhr Praxis

Termin 6: 31.08.2019; 9.00-16.00 Uhr Theorie

Termin 7: 07.09.2019; 9.00-12.00 Uhr Praxis

Ansprechpartner

Herr
Stephan Kröll
Tel.: 0991 3604 103
Fax: 0991 3604 199

Wiesenstr. 8
94469 Deggendorf

Lehrgangsort

Theorie:
BRK-Kreisverband Deggendorf
Wiesenstr. 8
94469 Deggendorf

Praxis:
Deggendorf - Fluss Donau

Lehrgangsziel

Motorrettungsbootführer der BRK-Wasserwacht erwerben die notwendigen vorgeschriebenen
gesetzlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, um Motorrettungsboote zur Rettung, Hilfeleistung und
Bergung im täglichen Dienst und in Katastrophenfällen optimal einsetzen und führen zu können.

Lehrgangsinhalt

  • Theoretische Ausbildung
    Allgemeine Grundlagen, Sicherheitsvorschriften und Sicherheitsausrüstung,Seemannschaft, Kennzeichnung, Yachtgebräuche, Navigation, Dienst- und Ausbildungsvorschriften DRK und BRK Wasserwacht, Verordnung für die Schifffahrt auf den Bayerischen Gewässern (SchO), Bootsarten und Bauformen (Typenkunde), Schiffsbetriebstechnik (Motorenkunde), Sichtzeichen am Gewässer (Tag u. Nacht), Bezeichnung der Fahrzeuge und schwimmende Geräte (Tag u. Nacht), Schallsignale, Manöverkunde (Fahrmanöver), Wasserrettungsdienst allgemein, Rettung, Transport und Versorgung von Personen, Bootstransport an Land, Umwelt-, Natur- und Gewässerschutz, Wetterkunde, Verkehrsstrafrecht
    Lehrform: Onlineschulung (Allgemeiner Teil), Präsenzschulung (WW-Teil)
  • Praktische Ausbildung
    Einweisung in die Grundfertigkeiten am und um das Motorrettungsboot, Umgang mit der Bootsausrüstung, Einsatz vorhandener Rettungsmittel, Verletztentransport, Fahrmanöver, Verhalten im Schiffsverkehr und gegenüber der Großschifffahrt, Rettungs- und Bergungsmanöver

Zielgruppe und Voraussetzungen

Alle aktiven Mitglieder, die die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllen und als
Motorbootführer im Rettungsdienst tätig werden möchten, können die notwendigen Kenntnisse
und Fertigkeiten in diesem Lehrgang erwerben.

  • Aktives Mitglied der Wasserwacht laut Dienstvorschrift
  • Am Prüfungstag das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Die Zuverlässigkeit ist am Tag der Prüfung durch eine gültige Fahrerlaubnis oder eine entsprechende Erklärung nachzuweisen
  • Anmeldung erfolgt auf dem Dienstweg von der zuständigen WW-Gliederung und muss zuverlässig im Sinne des Schifffahrtsrechts sein
  • In eVewa müssen zum Anmeldeschluss nachfolgende Dokumente hinterlegt sein
    • Abgeschlossene Ausbildung zum Wasserretter samt eingescannter Urkunde
    • Ärztliche Bescheinigung gemäß Formblatt „Ärztliches Zeugnis für Sportbootführerscheinbewerber“. Die Bescheinigung darf zum Tag der Anmeldung nicht älter als 3 Monate sein. (BRK-Ausbildungen-WR-Lehrgang Motorboot-Sonstiges)
    • Erklärung zum Dienstführerschein Bootsdienst Binnen. . (s. o. beides zusammen)
    • Passfoto (oder äquivalent bezüglich der Form)

Anmeldung

Anmeldeschluss 23. Februar 2019
Lehrgangsanmeldung in schriftlicher Form (Lehrgangsanmeldung BRK) an die Kreiswasserwacht zur Weiterleitung an den Bezirksverband

Hinweis

Wie bei allen anderen Lehrgängen in der Wasserwacht besteht die Verpflichtung an 80 %
der Ausbildungstermine teilzunehmen. Der Lehrgang findet in Dienstkleidung statt.
Schreibzeug ist mitzubringen.