rotkreuzkurs-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Erste Hilfe für den FührerscheinErste Hilfe für den Führerschein

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Erste Hilfe für den Führerschein

Rotkreuzkurs Erste Hilfe für den Führerschein

ACHTUNG:

Ab sofort gilt die 3-G-Regel, ein Nachweis ist vorzulegen.

An den Rotkreuzkursen können nur geimpfte, genese oder getestete teilnehmen. Der Kursleitung muss ein Nachweis vorgelegt werden.

Es gilt:

  • Impfpass oder Zertifikat (auch digital) ab dem 15. Tag nach der letzten erforderlichen
    Impfung oder
  • PCR-Test max. 48 Stunden alt oder Antigenschnelltest max. 24 Stunden alt (offizieller
    Nachweis/Zertifikat ist vorzulegen)
  • Genesen ist, wer vor mind. 28 Tagen und max. 6 Monaten positiv mittels PCR getestet
    wurde.

Bitte bringen Sie zur Schulung mit:

  • 1 FFP2-Maske, ggf. Ersatzmaske um bei Durchfeuchtung wechseln zu können
  • 3 Paar Einmal-Handschuhe
  • 1 Kugelschreiber

Bitte beachten Sie auch die aushängenden Vorgaben bezüglich der Hygiene während Ihres Aufenthaltes beim Roten Kreuz. Bitte halten Sie die Abstandsregeln ein und tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

Der Teilnehmer kann bei Nichteinhaltung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen vom Lehrgang ausgeschlossen werden.

Vorkasse:

Aus hygienischen Gründen wird versucht, auf Bargeld weitestgehend zu verzichten. Die Kursgebühren in Höhe von 49,00 EUR sind daher per Vorkasse zu begleichen. Bitte senden Sie das Geld via PayPal an ausbildung(at)kvdeggendorf.brk.de oder per Banküberweisung an Sparkasse Deggendorf, IBAN: DE38 7415 0000 0380 0141 00.

Als Verwendungszweck geben Sie bitte die Kursnummer und Datum sowie den Namen des Teilnehmers an, damit wir Ihre Zahlung zuordnen können. Bitte denken Sie daran, die Zahlung rechtzeitig vor Kursbeginn (3 Arbeitstage) durchzuführen.

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr.

Stornierungen ausschließlich per Mail an: feyrer(at)kvdeggendorf.brk.de
(Bei Abwesenheit oder kurzfristiger Absage wird die volle Kursgebühr berechnet!)


Ansprechpartner

Frau
Michaela Feyrer
Tel: 0991 3604 160

Wiesenstr. 8
94469 Deggendorf

Wer den Führerschein machen möchte, für den gilt: Ein Erste-Hilfe-Kurs ist Pflicht. Der Rotkreuzkurs Erste Hilfe wendet sich aber grundsätzlich an alle Interessierten, da keinerlei Vorkenntnisse erforderlich sind.

Früher wurde zwischen den Fahrerlaubnisklassen unterschieden: Wer einen Lkw- oder Bus-Führerschein machte, musste mindestens 16 Unterrichtsstunden à 45 Minuten in Erster Hilfe unterrichtet werden. Wer den Pkw- oder Motorradführerschein wollte, musste nur 8 Unterrichtsstunden in den lebensrettenden Sofortmaßnahmen unterwiesen werden.

Regelung seit 2015

Beide Kurse wurden 2015 vereinheitlicht. Denn am Unfallort sind die Anforderungen an den Ersthelfer unabhängig davon, welche Fahrerlaubnisklasse er besitzt. Daher gibt es nur noch einen einheitlichen Erste-Hilfe-Kurs, der für alle Fahrerlaubnisklassen 9 Unterrichtseinheiten (UE) umfasst und mehr auf praktische Übungen als auf theoretisches Wissen setzt.

Themen und Anwendungen

  • Eigenschutz und Absichern von Unfällen
  • Helfen bei Unfällen
  • Wundversorgung
  • Umgang mit Gelenkverletzungen und Knochenbrüchen
  • Verbrennungen, Hitze-/Kälteschäden
  • Verätzungen
  • Vergiftungen
  • lebensrettende Sofortmaßnahmen wie stabile Seitenlage und Wiederbelebung
  • zahlreiche praktische Übungsmöglichkeiten

"Richtig helfen können – ein gutes Gefühl!" Dieser Lehrgang liefert Ihnen die Handlungssicherheit in Erster Hilfe bei nahezu jedem Notfall in Freizeit und Beruf.

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzinformationen zur Seminarverwaltung sowie unsere Datenschutzerklärung

Kurstermine

Mo, 16.05.2022, 08:30 - 16:30 Uhr
Erste Hilfe Ausbildung (BG-Lehrgang)
071/2022
Kurs gilt sowohl für Führerscheinanwärter als auch für betriebliche Ersthelfer!
auch Privatzahler zugelassen
94469 Deggendorf, Wiesenstr. 8 - Link zur Karte
49,00 €, keine freien Plätze

ACHTUNG:

Ab sofort gilt die 3-G-Regel, ein Nachweis ist vorzulegen.

An den Rotkreuzkursen können nur geimpfte, genese oder getestete teilnehmen. Der Kursleitung muss ein Nachweis vorgelegt werden.

Es gilt:

  • Impfpass oder Zertifikat (auch digital) ab dem 15. Tag nach der letzten erforderlichen
    Impfung oder
  • PCR-Test max. 48 Stunden alt oder Antigenschnelltest max. 24 Stunden alt (offizieller
    Nachweis/Zertifikat ist vorzulegen)
  • Genesen ist, wer vor mind. 28 Tagen und max. 6 Monaten positiv mittels PCR getestet
    wurde.

Bitte bringen Sie zur Schulung mit:

  • 1 FFP2-Maske, ggf. Ersatzmaske um bei Durchfeuchtung wechseln zu können
  • 3 Paar Einmal-Handschuhe
  • 1 Kugelschreiber

Bitte beachten Sie auch die aushängenden Vorgaben bezüglich der Hygiene während Ihres Aufenthaltes beim Roten Kreuz. Bitte halten Sie die Abstandsregeln ein und tragen Sie einen Mund-Nase-Schutz überall dort, wo der Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann.

Der Teilnehmer kann bei Nichteinhaltung der vorgegebenen Hygienemaßnahmen vom Lehrgang ausgeschlossen werden.

Vorkasse:

Aus hygienischen Gründen wird versucht, auf Bargeld weitestgehend zu verzichten. Die Kursgebühren in Höhe von 49,00 EUR sind daher per Vorkasse zu begleichen. Bitte senden Sie das Geld via PayPal an ausbildung(at)kvdeggendorf.brk.de oder per Banküberweisung an Sparkasse Deggendorf, IBAN: DE38 7415 0000 0380 0141 00.

Als Verwendungszweck geben Sie bitte die Kursnummer und Datum sowie den Namen des Teilnehmers an, damit wir Ihre Zahlung zuordnen können. Bitte denken Sie daran, die Zahlung rechtzeitig vor Kursbeginn (3 Arbeitstage) durchzuführen.

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Kursgebühr.

Stornierungen ausschließlich per Mail an: feyrer(at)kvdeggendorf.brk.de
(Bei Abwesenheit oder kurzfristiger Absage wird die volle Kursgebühr berechnet!)