Sozialpsychatrischer Dienst Plattling - SpDiSozialpsychatrischer Dienst Plattling - SpDi

Sozialpsychatrischer Dienst Plattling - SpDi

Anschrift

Sozialpsychiatrischer Dienst
Luitpoldstr. 14
94447 Plattling
Tel.: 09931 89609 0
Fax: 09931 89609 22

Das Angebot der SpDi richtet sich an erwachsene Menschen, die psychisch erkrankt sind, an deren Angehörige und andere wichtige Personen des sozialen Umfeldes eines Betroffenen.

Wir bieten:

  • Beratung
  • Begleitung
  • Betreuung
  • Unterstützung

in vielfältiger Form:

  • Beratungsdienst
  • Gerontopsychiatrischer Dienst
  • Betreutes Einzelwohnen
  • Wohngemeinschaften
  • Kultur- und Sportangebote
  • Tageszentrum
  • Zuverdienstfirma

Ansprechpartner

Herr Bernhard Schneider
Dipl.-Sozialpädagoge (FH)

Tel.: 09931 89609 13
Fax: 09931 89609 22

Beratungsdienst

  • Wer kann unseren Beratunsgdienst in Anspruch nehmen?
    • Menschen, die sich in Krisen oder Belastungssituationen befinden
    • Menschen mit psychischen Erkrankungen
    • Angehörige von betroffenen Freunden oder Arbeitskollegen von Menschen mit
    • psychischen Erkrankungen, die mit schwierigen Situationen besser zurechtkommen wollen
  • Wir bieten Beratung
    • wenn Sie aufgrund einer seelischen Erkrankung Schwierigkeiten bei der Bewältigung des Alltags haben.
    • wenn sie aufgrund einer drohenden psychischen Erkrankung stützende und präventiv wirkende Gespräche benötigen.
    • wenn Sie sich isoliert und einsam fühlen, auf der Suche nach neuen Kontakten.
    • wenn Sie Schwierigkeiten im Bereich Wohnung, Finanzen oder Arbeit haben.
    • wenn Sie Unterstützung bei der Gestaltung ihrer Freizeit brauchen.
    • wenn Sie sich über therapeutische und soziale Hilfsmöglichkeiten informieren möchten.
    • wenn Sie nach einem Aufenthalt in einer psychiatrischen oder psychosomatischen Klinik Unterstützung brauchen.
    • wenn Sie auf der Suche sind nach Lösungs- oder Bewältigungsmöglichkeiten bei Schwierigkeiten und Konflikten.
    • wenn Sie als Angehörige von psychisch kranken Menschen Information und Entlastung in Form von Gesprächen benötigen.
  • Unser Angebot besteht in Form von

    Einzelgesprächen
    Die Beratungsgespräche finden in unseren Büros in Plattling oder in der Außenstelle in Deggendorf statt.

    Hausbesuchen
    Wenn sie nicht mobil sind kommen wir auch gerne zu Ihnen ins Haus.

    Klinikbesuchen
    Entweder zur ersten Kontaktaufnahme oder während des Beratungsprozesses falls ein Klinikaufenthalt nötig ist.

    Begleitung
    Wir unterstützen Sie gerne bei wichtigen Behördengängen.

  • Öffnungszeiten
    Montag - Donnerstag08:00 - 18:00 Uhr
    Freitag08:00 - 14:00 Uhr
    Termine sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich!
    Außensprechtag:
    Dienstagnach Vereinbarung
    Mittwochnach Vereinbarung
    in Deggendorf im BRK-Haus, Wiesenstr. 8

Unser Team

Ilse Kiefl

 

 

Eine Terminvereinbarung ist erforderlich. Wenden Sie sich dazu bitte an unser Sekretariat

Frau Ilse Kiefl
Tel.: 09931 89609 0
sekretariat(at)spdi-deggendorf.brk.de

 

 

 

Frau Anita Heller
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
heller(at)spdi-deggendorf.brk.de

 

 

 

Frau Ursula Hobucher-Neugebauer
Dipl. Pädagogin (Univ.)
Hobucher-Neugebauer(at)spdi-deggendorf.brk.de


 

 

 

Frau Verena Regner
Dipl. Psychologin (Univ.)
regner(at)spdi-deggendorf.brk.de


Gerontopsychiatrischer Fachdienst

Für ältere psychisch erkrankte Menschen oder Menschen, die im Alter erstmals an einer psychischen Krankheit leiden, bieten wir Begleitung, Unterstützung und Beratung an.

Auch für Angehörige sind wir Ansprechpartner bei der Organisation und Vernetzung von Hilfen, um mit einer veränderten Situation besser zurecht zu kommen.  

Hausbesuche bei mangelender Mobilität bieten wir gerne an.

Der Gerontopsychiatrsiche Fachdienst ist erreichbar von:
Montag bis Freitag:   08.00 - 13.00 Uhr
über das Sekretariat des Sozialpsychiatrischen Dienst   Tel. 09931/896090


Betreutes Wohnen

Das Betreute Wohnen richtet sich an Menschen, die als Folge ihrer psychischen Erkrankung nicht bzw. noch nicht in der Lage sind, alleine oder ohne adäquate psychosoziale und lebenspraktische Unterstützung zu leben.

Das Betreute Wohnen ist ein Schritt zur Normalisierung der Lebensverhältnisse und zur Teilhabe am Leben in der Gesellschaft. Es richtet sich an Menschen, die wegen einer psychischen Erkrankung vorübergehend oder auf Dauer einen erhöhten Bedarf an psychosozialen Hilfen haben aber keiner ständigen Pflege bedürfen.

Ziel der Unterstützung ist es, den Klienten individuell zu befähigen, sich in allen Lebenszusammenhängen weitgehend zu helfen, eine möglichst große Unabhängigkeit von Fremdhilfe anzustreben und ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben in sozialer Sicherheit zu ermöglichen.

Dies erfolgt in der Regel im Sinne einer aufsuchenden Hilfe u. a. durch:

  • Motivation
  • Beratung
  • Begleitung
  • Assistenz
  • Krisenvorbeugung und Krisenbewältigung

Die Betreuung und das Hilfsangebot kann in einer unserer Wohngemeinschaften oder in der eigenen Wohnung (Betreutes Einzelwohnen) erfolgen. Das Betreute Wohnen ist eine Form der Eingliederungshilfe nach SGB XII.

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Wohngemeinschaft

Bietet Wohnungen für psychisch kranke Menschen, mit Unterstützung, Anleitung und Begleitung bei der Alltagsbewältigung, bei der Suche nach Arbeit, Beschäftigung und Tagesstruktur, beim Umgang mit Behörden, bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Erkrankung.

Es stehen insgesamt 18 Wohngemeinschaftsplätze in 3 Wohngemeinschaften zur Verfügung.

Betreutes Einzelwohnen

Klienten, die bereits eine eigene Wohnung haben oder es vorziehen und sich in der Lage fühlen, eine solche zu beziehen, unterstützen wir auf die gleiche Weise.

Durch aufsuchende Beratung, Betreuung und Begleitung in den eigegen 4 Wänden wird ein Höchstmaß an Privatheit und Gestaltungsfreiheit in der persönlichen Lebensführung ermöglicht.


Tageszentrum

Das Tageszentrum bietet Menschen mit psychischen Erkrankungen die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen, Gemeinschaft zu erleben, an Kursen teilzunehmen, sich künstlerisch und kunsthandwerklich zu betätigen und die Freizeit gewinnbringend zu gestalten.

Neben Arbeitstraining, lebenspraktischen Training und Freizeitangeboten wollen wir auch die Möglichkeit schaffen, abseits von Arbeit, sich zu entdecken und Neues zu probieren und damit die individuelle Lebensqualität zu verbessern.

Der Besuch des Tageszentrums ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Anschrift

BRK Tagwerk Plattling
Reiterstraße 24
94447 Plattling

Tel.: 09931 920 398
Fax: 09931 929 919

  • Wir bieten

    Wir bieten

    • Offener Treffpunkt
    • künstlerische und kunsthandwerkliche Angebote
      • Filzen
      • Theaterspielen
      • Töpfern
      • Mediengestaltung
      • uvm.
    • Sport- und Bewegungsangebote
      • Fußball
      • Badminton
      • Kegeln
      • Hanteltraining
      • Spaziergänge und Wanderungen
      • uvm.
    • Lebenspraktisches Training
      • Kochen
      • Backen
      • Einkaufen
      • Freizeitgestaltung
    • Bildungsangebote
      • Sprachkurse
      • Computerkurs
    • Sozialpädagogische Unterstützung
      • Einzel- und
      • Gruppengespräche
      • Beratung und Unterstützung
      • bei persönlichen Belangen und in Krisensituationen)
  • Öffnungszeiten
    Montag - Donnerstag08:30 - 16:30 Uhr
    Freitag08:30 - 14:00 Uhr
    Infotime:
    Jeden Donnerstag13:00 - 14:00 Uhr
    Kegeln:
    Einmal im Monat. Termin auf Anfrage

Ansprechpartner

Herr
Andreas Kandler
Tel.: 09931 920 398
Fax: 09931 920 919

Zuverdienstprojekt Tag Werk

Das Zuverdienstprojekt TagWerk bietet stundenweise Beschäftigung für Menschen, die Aufgrund einer psychischen Erkrankung oder Behinderung nicht, nicht mehr oder noch nicht am allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können.

Ziel ist:

  • Das Erproben der individuellen Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Die persönliche Stabilisierung durch Tagesstrukturierung, Anerkennung und „gebraucht werden“
  • Die Verbesserung der beruflichen Basisqualifikation
  • Die Ermöglichung einer beruflichen Eingliederung / Perspektive
  • Die Optimierung der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

Wir bieten Zuverdienst-Gelegenheiten in den Bereichen:

  • Möbel und Transport
  • Laden und Verkauf
  • Hauswirtschaft und Reinigungen
  • Entsorgung und Recycling

Darüber hinaus bieten wir:

  • Beschäftigungs- und arbeitstherapeutische Maßnahmen im kunsthandwerklichen Bereich
  • individuell vereinbarte Beschäftigungszeiten bis zu 15 Std. wöchentlich
  • und je nach persönlicher Leistungsfähigkeit
  • die Möglichkeit berufliche Fähigkeiten einzubringen oder neue zu entdecken
  • psychosoziale Betreuung durch unseren Sozialpsychiatrischen Dienst

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.